Was ist eine Labia-Majora-Injektion?

Unter den großen Schamlippen versteht man den behaarten Bereich im äußeren Genitalbereich der Frau. Sie wird auch als „äußere Lippe“ oder „große Schamlippen“ bezeichnet. Die Fettauffüllung der großen Genitallippen ist eine genitalästhetische Operation, die durchgeführt wird, um diesem Bereich ein volleres und jüngeres Aussehen zu verleihen.

Das jugendliche Aussehen wird durch die Stammzellen erreicht, die sich rund um das Fettgewebe befinden. Die kosmetischen Ergebnisse nach dieser genitalästhetischen Operation, die Erfahrung erfordert, sind durchaus zufriedenstellend.

Große Lippenfüller können durch Fettinjektion, Hyaluronsäureinjektion oder Kollageninjektion durchgeführt werden. In diesem Abschnitt finden Sie detaillierte Informationen zur großen Lippenfüllung, bei der das eigene Fett der Person entnommen, aufbereitet und dann in die großen Lippen injiziert wird.

Der Fettfüller der großen Schamlippen wird auch als „Vergrößerung der großen Schamlippen“, „Vergrößerung der großen Schamlippen“, „Vergrößerung der großen Schamlippen“ oder „Fettinjektion der großen Schamlippen“ bezeichnet.

Der Eingriff zur Auffüllung der großen Schamlippen erfolgt in drei separaten Phasen. Fetttransplantationsverfahren;

Fetternte (Ernte),
Ölverarbeitung (Verarbeitung),
Es umfasst Verfahren zur Fettauffüllung (Lypofilling).

Bei der Anwendung der Fettfüllung der äußeren Lippen werden einige Kanülen (Spezialrohre) und Hilfsmittel verwendet.

Fettgewinnung (Harvesting, Lipoaspiration)

Die Fettgewinnung wird auch als „Lipoaspiration“ oder „Harvesting“ bezeichnet. Der am häufigsten für die Lipoaspiration bevorzugte Bereich ist der Bauch. Bei Patienten, die nicht über genügend Fett im Bauchbereich verfügen, dünn sind oder sich bereits einer Bauchdeckenstraffung (Bauchdeckenstraffung) unterzogen haben, ist es jedoch oft nicht möglich, Bauchfett zu entfernen. Daher kann die Fettgewinnung (Lipoaspiration) im seitlichen Bauchbereich, an der Innenseite des Oberschenkels, an der Außenseite des Oberschenkels oder im Bereich des Schamhügels erfolgen.

Wie erfolgt die Fettentfernung?

Die Fettabsaugung wird meist unter Vollnarkose oder leichter Sedierung durchgeführt. Dank einer durch den Bauchnabel eingeführten Kanüle (Spezialschlauch) mit 3 mm Durchmesser wird das Fett im Bauchbereich in der Spritze gesammelt.

Wie viel Fett wird gesammelt?

Je nach Bedarf des Gewebes werden im Allgemeinen zwischen 20 und 100 ml Fett gesammelt.

Fettverarbeitung

Das entfernte Fett wird je nach Erfahrung und Präferenz des Chirurgen auf unterschiedliche Weise verarbeitet. Diese:

Nur Zentrifuge,
Waschen + Zentrifuge,
Es handelt sich um trockene (berührungslose) Techniken.

Bei der Trockentechnik wird das aus dem Bauchbereich entnommene Fett verdünnt und dann für die Spende vorbereitet.

Wenn vor der Fettsammlung eine spezielle Lösung in das Gewebe injiziert wird, die nach der sogenannten „Tumeszenzanästhesie“-Methode hergestellt wird, werden Zentrifugen- oder Wasch-+Zentrifugentechniken angewendet.

Fettabbau (Lypofilling)

Die Ölabgabe erfolgt über eine 1–1,5 mm große Ölabgabekanüle, die in kleine Löcher eingeführt wird, die auf Höhe der Klitoris geöffnet sind. Das abgesaugte und verdünnte Fett wird in gleichen Mengen in verschiedene Schichten beider großer Schamlippen verabreicht.

Verfahren zur Fettauffüllung der großen Schamlippen

Unmittelbar nach der Fettauffüllung der großen Schamlippen wird diese sanft mit der Hand massiert, um sicherzustellen, dass das Fett gleichmäßig im Gewebe verteilt wird.

Nach der Fettauffüllung der großen Schamlippen wird ein erheblicher Teil des zugeführten Fetts vom Körper wieder aufgenommen. 6 Monate nach der Operation verbleiben durchschnittlich 30-40 % des eingespritzten Fettes dauerhaft. Dieses verbleibende Öl hat eine langanhaltende Wirkung (bis zu 5 Jahre). Bei schnellem Gewichtsverlust kann es jedoch vorkommen, dass das Fett in diesem Bereich wie auch in anderen Körperteilen schmilzt. Bei Bedarf kann die Fettauffüllung der großen Schamlippen wiederholt werden.

Die Fettinjektion in die großen Schamlippen kann je nach Zustand des Gewebes und den Vorlieben des Patienten gleichzeitig mit Schamlippen-, Vaginal- und Perineoplastiken durchgeführt werden. Darüber hinaus kann in derselben Sitzung das genitale PRP-Verfahren angewendet werden. Genitales PRP erhöht auch die Beständigkeit des Öls.

Neben großen Lippenfüllungen können auch Fettinjektionen an verschiedenen Stellen durchgeführt werden. Fett aus dem Eingriffsbereich entnommen;

G-Punkt-Vergrößerung
Behandlung von Kaiserschnittnarben
Behandlung der Harninkontinenz (Stressharninkontinenz)
Es kann auch zur Behandlung tiefer Hautfurchen im Gesicht eingesetzt werden.

Es ist wichtig, in der frühen Phase nach der Fettfüllung der großen Schamlippen Eis auf den Bereich der kleinen Schamlippen aufzutragen. Tagespatienten können nach ihren Kontrolluntersuchungen und mit der Verschreibung von Antibiotika und Schmerzmitteln entlassen werden. Unmittelbar nach dem Eingriff wird Blutungen durch Kompression mit einem Verband an der Fettentfernungsstelle vorgebeugt. Der Verband kann nach 48 Stunden entfernt werden.

Nach der Fettfüllung bis zu den großen Lippen;

Eine Woche lang heiße Duschen meiden
Den Genitalbereich nicht reiben,
Vermeiden Sie mechanische Einwirkungen,
Einen Monat lang keine Spas, heißen Bäder und heißen Pools nutzen.
Vermeiden Sie das Tragen enger Hosen, Reiten und Radfahren.
Es ist wichtig, einen Monat lang auf Geschlechtsverkehr, schwere Sportarten, Fitness und Yoga zu verzichten.

Andererseits wirkt sich das Rauchen nach der Fettinjektion in die kleinen Schamlippen sowohl negativ auf die Kollagenbildung als auch auf die Sauerstoffversorgung des Fettgewebes aus.

genital-buyuk-dudak-yag-dolgusu-nasil-yapilir-87

Unser Erfahrungsschatz

No Content Available

Risikoschwangerschaft oder Hochrisikoschwangerschaft; Hierbei handelt es sich um Schwangerschaften, bei denen vor oder während der Schwangerschaft eine zusätzliche Erkrankung vorliegt oder bei denen in den Scans das Risiko einer Fehlgeburt oder eine Behinderung des Babys besteht.

In Fällen, in denen eine normale vaginale Geburt nicht durchgeführt werden kann, kommt als Methode die Entbindung per Kaiserschnitt zum Einsatz. In Fällen, in denen eine normale Geburt in Betracht gezogen wird, kann dringend ein Kaiserschnitt durchgeführt werden oder eine Kaiserschnittentscheidung durch pränatale Planung getroffen werden. Wenn festgestellt wird, dass vor der Geburt ein Kaiserschnitt durchgeführt wird, können Datum und Uhrzeit des Eingriffs festgelegt werden.

Der Kaiserschnitt ist eine Geburtsmethode, die unter OP-Bedingungen und Narkose durchgeführt wird. Bei diesem Verfahren wird das Baby aus der Gebärmutter der Mutter entfernt, indem zunächst ein Schnitt im Bauchraum und dann in der Gebärmutter vorgenommen wird. Anschließend werden die Schnitte mit Nähten verschlossen und die Geburt ist abgeschlossen.

Aginaler Ausfluss ist die Flüssigkeit, die von kleinen Drüsen in der Vagina und im Gebärmutterhals abgesondert wird. Diese Flüssigkeit tritt täglich aus der Vagina aus, um alte Zellen und Ablagerungen auszuspülen und die Vagina und das Fortpflanzungssystem sauber und gesund zu halten. Aufgrund normaler Veränderungen des Östrogenspiegels kann es zu vaginalem Ausfluss kommen

Beim Uterusprolaps brechen die Muskeln um die Vagina, das Bindegewebe und der Nerv, der die Beckenorgane und -gewebe an Ort und Stelle hält, da das Muskelgewebe schwächer wird und es zu einem Prolaps außerhalb der Vagina kommt. Es kann aus Gründen wie normaler Geburt, unzureichendem Östrogen und Alter auftreten.

Zu den sexuell übertragbaren Krankheiten, die behandelt werden können, gehören: Syphilis, Gonorrhoe, Chlamydien und Trichomoniasis. Die 4 häufigsten sexuell übertragbaren Krankheiten sind: Hepatitis B, Herpes simplex, HIV (AIDS) und HPV können nicht vollständig behandelt werden

Bize Yazın
1